Home Aktuelles Therapieangebot Publikationen Vorträge Fortbildungen Kontakt Impressum Datenschutz
Nina Gärtner-Tschacher Physiotherapeutin, MPhysio(ManipPhysio)

Fortbildungen

 Fortbildungen in den verschiedenen Fachgebieten:

Beckenboden:

-2019 Teilnahme am Kurs “Beckenbodensonografie für Physiotherapeuten” -2017 Teilnahme am Kurs “Osteopathische Techniken bei uro-genito-rektalen Dysfunktionen” -2017 Teilnahme am Kurs “Coccydynia in pelvic physiotherapy - Theory and practice of the non invasive mobilisation of the os coccyx” von Sytske Lohof-Venema und Marijke Slieker- ten Hove -2016 Teilnahme am Workshop im Rahmen des IFOMPT-Kongresses in Glasgow: “The abdominal wall after pregnancy & diastasis rectus abdominis” bei Diane Lee -2016 Teilnahme am Refresherkurs Untersuchung am Beckenboden (Anorektum) bei Loes de Nijs-Renken -2015 Teilnahme am 40. Kongress der IUGA (International urogynecological association) in   Nizza -2014 Teilnahme am 26. Kongress der Deutschen Kontinenzgesellschaft e.V. -2014 Teilnahme am Kurs “Anatomie für Physiotherapeuten” (Retroperitoneum, kleines  Becken) an der Universität Ulm -2014 Teilnahme am Kurs “ Einführung in die Galileo Vibrationstherapie in Kombination mit  Physiotherapie zur Behandlung bei Beckenbodendysfunktion bei Dr. Silke von der Heide -2012 Teilnahme am Kurs "Physiotherapie bei chronischen Beckenboden- und  Unterleibsschmerzen (CPPS) bei Frauen" bei Conny Rotach-Mouridsen -2011 Teilnahme am 23. Kongress der Deutschen Kontinenzgesellschaft e.V. -2011 "De-mystifying pudendal neuralgia as a source of pelvic pain: A physical therapist's  approach" Kurs von Stephanie Prendergast und Elizabeth Rummer -2011 Abschluss zur Physio Pelvica-Therapeutin -2010 Physiotherapie bei Funktionsstörungen im Becken Therapiekurs I und II -2009 Funktionelle vaginale Untersuchung und Biofeedback, Elektrotherapie am  Beckenboden, Basiskurs II -2009 Anorektale Untersuchung bei Frauen/Männern und  Biofeedbacktraining/Ballontraining, Basiskurs III -2008 Official satellite symposium of IASP's 12th world congress on pain: Update on  urogenital pain - Current issues and controversies -2007 Beckenboden-Rehabilitation nach Prinzipien der segmentalen Stabilisation bei Bärbel  Junginger und Kaven Baessler -2006 Physiotherapie bei Beckenbodendysfunktion und Inkontinenz Grundkurs

Bewegungskontrolle:

-2019 Teilnahme an der Kursmodulreihe “ISM Series” bei Diane Lee in Chichester -2016 “RunSmart: A comprehensive approach to injury-free running” bei Allan Besselink -2012 “Problem solving the shoulder” bei Anju Jaggi -2007 Diagnosis and treatment of movement impairment syndromes bei Shirley Sahrmann -2005 Therapeutic exercises for cervical disorders - A research based exercise approach -2004: Innovations in exercise for gravity and health - The segmental stabilization exercise  model for the prevention and treatment of low back pain bei Carolyn Richardson und Julie  Hides -2004 FBL Top-Kurs der Fuß - Interaktion bei der Statik und Dynamik -2003 3. FBL Kongress für Physiotherapeuten - Lernen - Üben - Können -1998-1999 Kurse in Funktioneller Bewegungslehre nach Klein-Vogelbach (Grundkurs,  Statuskurs, Das Konzept in der Therapie II a, Das Konzept in der Therapie II b, Topkurs  Funktionelle Behandlung des Lumbal- und Hüftgelenkbereiches, Top-Kurs Funktionelle  Behandlung des Zervikal- und Schultergürtelbereiches)  und 2000 Abschluss zur FBL Klein-Vogelbach-Therapeutin (Certified Therapist Functional  Kinetics)

Schmerz: 

-2017 Teilnahme am Kurs “The pain picutre - exploring complex pain states” bei Tim Beames -2017 Teilnahme am Kurs “Mechanische Diagnose und Therapie” Lendenwirbelsäule -2014 Teilnahme am Kurs “Myofascial release Grundurs” und “Myofascial release  Aufbaukurs 1” bei Rainer Wannack -2013 Teilnahme am Kurs “Myofasziale Triggerpunkttherapie (IMTT) Modul 2 -2012 Teilnahme am Kurs "Myofasziale Triggerpunkttherapie (IMTT) Modul 1 -2011 Teilnahme am Kurs “Cognitive functional therapy for CLBP disorders within a bio-  psycho-social classification system” von Peter O’Sullivan -2008 Pain: From science to clinical practice bei Lorimer Moseley -2004 Teilnahme am Deutschen Schmerzkongress -2004 Teilnahme am Kongress Neuroplasticity and learning in chronic pain -2003 Teilnahme am Deutschen Schmerzkongress

Forschung:

-2006 Teilnahme am 3. Deutschen Symposium Forschung in der Physiotherapie -2004 Teilnahme am 1. Deutschen Symposium Forschung in der Physiotherapie -2003 Teilnahme am Workshop Professionelles Schreiben für PTs. -2001 Einführung in wissenschaftliches Arbeiten für Physiotherapeuten

Manuelle Therapie:

-2016 Teilnahme am IFOMPT-Kongress in Glasgow, Schottland -2013 “Manipulative management for lumbar and cervical disorders” bei Timothy W. Flynn -2006 The role of upper cervical segmental dysfunction in benign recurring headache -2005 CRAFTA Kraniomandibuläre und kraniofaziale Dysfunktionen und Schmerzen  Grundkurs -2000-2001 Level 1 in Manueller Therapie nach dem Maitland Konzept -1998-1999 Kurse in Orthopädischer Medizin nach Dr. J. Cyriax Modul A, Modul B, Modul D,  Modul E

Neurologische Behandlung nach dem Bobath-Konzept:

-2001 Kurse in der Befunderhebung und Behandlung des erwachsenen  Schlaganfallpatienten - das Bobath-Konzept  Abschluss zur Bobath-Therapeutin

Sonstiges:

-2017 Teilnahme am Kurs “Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson” -2010 Teilnahme am Kurs “Primary care for the physical therapist - screening for medical  disease” bei William Boissonault -1999 Röntgenfortbildung für Physiotherapeuten

©iStockphoto.com/Viorika Prikhodko

Fortbildungen